Engagement für unsere Mitbürger
Start der Hilfs-App

Informationen zur App

Wir freuen uns sehr, dass Du Dich ehrenamtlich engagieren möchtest! Danke Dir!

Die aktuelle Corona-Krise stellt uns dabei jedoch vor nie dagewesene Herausforderungen. Es gilt, alles zu tun, um eine Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen. Besonders auch um Menschen zu schützen, für die der Virus gefährlich sein könnte.

In der aktuellen Ausnahmesituation gibt es Menschen, die auf Hilfe und Unterstützung angewiesen sind – in erster Linie ältere und vorerkrankte Personen, die besonders gefährdet sind, sich deshalb grundsätzlich nur zuhause aufhalten sollten und im Beschaffen von Lebensmitteln und Artikeln des täglichen Bedarfs eingeschränkt sind.

Die App ist zwar für jegliche freiwillige und ehrenamtliche Aktionen nutzbar, bietet jedoch gerade in der Corona-Krise die Möglichkeit schnell und einfach die hierfür notwendigen freiwilligen Helfer mit Menschen, Gruppen und Vereinen, die Unterstützung suchen, zu vernetzt.

Sehr wichtig ist, dass Eure ehrenamtliche Hilfe für alle sicher ist und wir durch diese Unterstützung nicht zur Verbreitung des Virus beitragen!

Das neuartige Coronavirus ist von Mensch zu Mensch durch Tröpfchen-/Kontaktinfektion übertragbar.

Darum sind folgende Regeln für die ehrenamtliche Nachbarschaftshilfe lebenswichtig:

Ehrenkodex und Regeln der App

Weitere Informationen zum Coronavirus findet ihr auf den Internetseiten der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung: www.infektionsschutz.de und www.bzga.de.

Wir freuen uns über jede tatkräftige Hilfe!


Hinweis: Zum Einstellen von Hilfsevents

Die Teilnahme an Hilfsevents geht jederzeit. Um Hilfsevents jedoch initial einzustellen muss man von der eigenen Stadt/ Kommune freigeschaltet werden. Hilfsorganisationen, Vereine und Initiativen wenden sich daher bitte an ihre Stadt. Falls diese die App noch nicht kennt, weist bitte auf die kostenlose Nutzung der App hin!



VoluMap

Die App möchte grundsätzlich bürgersschaftliches Engagement ermöglichen. Aktuell bietet es sich natürlich an, die App zur Corona-Hilfe zu nutzen.

Über die Corona-Hilfe hinaus gibt es aber viel mehr Möglichkeiten die App zu nutzen und sich im Gemeinwesen zu engagieren. Beispiele sind die Hilfe bei Sonderveranstaltungen in der Bibliothek, Hilfe im Bereich Natur, wie Nistkästen reparieren, oder die Einkaufshilfe für Senioren. Wir freuen uns, wenn du Lust hast dich zu beteiligen und Ideen für eine aktive Bürgergesellschaft einbringst.

Denn selbst das kleine Engagement kann für andere eine große Hilfe sein!

Die App laden und mitmachen


Die App bietet einen niedrigschwelligen Zugriff: Entscheide selbst, ob du dich als Helfer registrierst oder annonym erst einmal schauen möchtest.

Hier findest du die Datenschutzerklärung der App.

VoluMap startet zunächst in Gütersloh